Entdecke unsere neuen Video Call Apps: Sei trotz Distanz nah an deinen Kunden.

Bei all der Unsicherheit, die Covid-19 mit sich bringt, können wir uns einem sicher sein: Wie Sie jetzt mit Ihren Kunden kommunizieren, wird sich langfristig auf Ihr Geschäft auswirken. Nun ist es an der Zeit, Kunden zu zeigen, wie sehr Sie sie schätzen. Wenn Sie Ihre Türen wieder öffnen können, werden sich Ihre Kunden an Ihre Bemühungen, um in Kontakt zu bleiben, erinnern und wieder persönlich mit ihnen in Kontakt treten. Vergessen Sie nicht: Es ist schwieriger, neue Kunden zu gewinnen, als diejenigen zu behalten, die Sie bereits haben.Und vergessen Sie nicht, es ist schwieriger, neue Kunden zu gewinnen, als diejenigen zu behalten, die Sie haben. 

Wir haben unsere Kunden in den letzten Wochen gefragt, was wir tun können, um ihnen zu helfen. Die Frage nach einer Funktion kam immer wieder: ein virtuelles Meeting-Tool. Das ist nachvollziehbar: Wenn Sie Ihre Kunden nicht persönlich treffen können, ist es naheliegend, virtuell mit ihnen in Kontakt zu treten. Wir freuen uns daher sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir gerade eine Video-App auf den Markt gebracht haben: TIMIFY for GoToMeeting. Als Zeichen unserer Unterstützung stellen wir diese Enterprise-Apps bis Juni für alle Unternehmen, die momentan zu kämpfen haben, komplett kostenlos zur Verfügung.

Während viele Berufstätige an die Kommunikation per Video gewöhnt sind, ist dies für andere ein ganz neues Gebiet – und kann ein wenig abschreckend sein. Doch für manch andere gibt es zudem noch eine viel größere Herausforderung: Wenn die von Ihnen angebotenen Services Ihre physische Anwesenheit erfordern, wie z.B. bei Massagen, der Physiotherapie oder dem Haarstyling, gibt es einfach nichts, was die persönliche Durchführung dieser Services ersetzen kann. Sie haben jedoch Möglichkeiten, kreativ zu werden und Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auf alternative Weise anzubieten. Falls Sie davon betroffen sein sollten, haben wir nachfolgend einige Ideen für Sie zusammengestellt.

Personal Trainer und Physiotherapeuten: 

Ohne den Zugang zu Fitnessstudios und Kursen bieten viele Personal Trainer Coachings und Gruppenkurse per Video an, damit Kunden zu Hause trainieren können. Neben den offensichtlichen gesundheitsfördernden Vorteilen ist es eine wirklich gute Möglichkeit für Kursteilnehmer, miteinander in Kontakt zu bleiben. Sie könnten beispielsweise eine Reihe von Webinaren zum Wissensaustausch veranstalten. Kurse könnten sich mit den spezifischen Herausforderungen befassen, die das viele zu Hause sein mit sich bringt: Wie Sie Ihre Motivation aufrechterhalten können, wie man das Naschen einschränkt, wie man bessere Schlafgewohnheiten entwickelt. Sie können die Teilnehmer bitten, Ihnen Fragen zu stellen oder ihre eigenen Erfahrungen zu teilen, um eine Gruppendynamik aufrechtzuerhalten.

Tutoren:

Viele Lehrer verwenden Videos, um ihre Schüler von zu Hause aus zu unterrichten und in Verbindung zu bleiben. Aber das tun nicht nur Schullehrer: Musiklehrer, Kunstlehrer und Logopäden verwenden Videos für Einzel- und Gruppensitzungen. Chatboxen, Besprechungsräume und Whiteboard-Funktionen können zum Organisieren größerer Gruppen beitragen und sicherstellen, dass sich alle Teilnehmer involviert fühlen. Sie können zwar nicht die gleiche Lernumgebung schaffe, als wären sie persönlich beieinander, dies ist jedoch eine Möglichkeit, die Motivation Ihrer Schüler zu steigern und ihnen zu helfen, beim Lernen am Ball zu bleiben. Zudem wird es viel einfacher sein, wieder in die Gänge zu kommen, sobald die Veranstaltung Ihrer Kurse vor Ort wieder möglich sind.

Berater:

Immer mehr Immobilienmakler nutzen Videos, um virtuelle Besichtigungen von Immobilien durchzuführen. Als zusätzlichen Bonus können diese auch aufgezeichnet werden, damit Kunden sie nach Belieben abrufen können. Wenn Sie in der Versicherungs- oder Finanzbranche tätig sind, können Sie möglicherweise Webinare zu bestimmten Themen anbieten, z.B. eine Aufschlüsselung verschiedener Haushaltsversicherungspakete oder zu Unterschieden bei Rentenversicherungen und worauf zu achten ist. Da es womöglich viele Fragen geben wird, würde sich evtl. auch eine interaktive Videositzung anbieten.

Friseure und Kosmetiker:

Selbstpflege steigert unsere Stimmung – etwas, mit dem wir jetzt alle etwas anfangen können. Wenn Ihr Unternehmen zu dieser Branche zählt, bieten Sie Ihren Kunden interaktive Kurse an. Hier können Sie Techniken und Tipps zur Selbstpflege zu Hause austauschen. Wenn Sie ein Friseur sind, können Sie beispielsweise eine Anleitung erstellen, wie man seine Haare bis zum nächsten Besuch im Laden selber färben kann. Ebenfalls nützlich könnte derzeit eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung einer DIY-Gesichtsmaske sein.

Wir hoffen, das hat Sie inspiriert. Zum Schluss haben wir einige praktische Tipps aufgeführt, wie Sie Gruppenvideositzungen erfolgreich gestalten können.

  • Fragen Sie Ihre Kunden, was sie wollen. Erstellen Sie einen Beitrag bei Facebook oder bitten Sie um Input auf Instagram, um Ideen zu sammeln. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass der von Ihnen bereitgestellte Inhalt relevant ist.
  • Bieten Sie Nutzen und Vielfalt. Es ist besser, eine spezifische Veranstaltung für eine kleinere Gruppe von Teilnehmern anzubieten, die sich für ein Nischenthema interessieren, als zu versuchen, alle Interessen gleichzeitig anzusprechen.
  • Denken Sie daran, dass Videos auch für Ihre Kunden möglicherweise neu sind. Es kann sich etwas seltsam anfühlen, eine Verbindung über den Bildschirm anstatt persönlich gegenüber aufzubauen. Bitten Sie also um Feedback und schauen Sie, was Sie tun können, damit sich Ihre Kunden wohler fühlen.
  • Haben Sie keine Angst zu scheitern. Wenn Ihre erste virtuelle Sitzung nicht so erfolgreich ist, wie Sie es sich erhofft hatten, geben Sie nicht auf. Wenn möglich, holen Sie sich Feedback und berücksichtigen Sie es. Pragmatische Änderungen, wie das Tauschen der Uhrzeit oder des Tages, oder das Verlängern oder Verkürzen der Veranstaltung, können schon etwas bewirken.

Fühlen Sie sich inspiriert? Wir haben es Ihnen ermöglicht, Besprechungen bei GoToMeeting automatisch mit TIMIFY zu planen. Kunden können sich online für interaktive Webinare oder Kurse selbst eintragen. Sie können diese Tools für Teambesprechungen oder Einzelgespräche verwenden. Unsere App ist recht einfach zu bedienen. Wenn Sie jedoch nicht mit GoToMeeting vertraut sind, sollten Sie sich zuerst mit der Software auseinandersetzen. Hierfür haben wir einen Support-Artikel zusammengestellt, der alle wichtigen Informationen zu GoToMeeting enthält. Beide Apps sind auf unserem Marketplace verfügbar.

Um alle selbstständigen Geschäftsinhaber zu unterstützen, bieten wir diese Apps bis Ende Juni 2020 kostenlos an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.