Social Media – 6 Tipps, um Ihre Buchungen zu steigern

Tipps um mehr Buchungen zu erhalten

Wir leben in einer Welt, in der die Menschen häufig das Internet nutzen, um ihre Entscheidungen zu treffen. Als Geschäftsinhaber können Sie darauf wetten, dass Ihre Zielgruppe Social Media Plattformen nutzt, um ihre nächste Unterkunft oder das nächsten Nagelstudio zu finden. 

Schließlich verbringt Ihr ideales Publikum mehr Zeit auf Social Media Webseiten als irgendwo sonst im Internet. 

Was bedeutet das für Sie als Geschäftsinhaber?

Das bedeutet, dass Sie die sozialen Medien nutzen können, um die Anzahl Ihrer Buchungen zu steigern. Hier erfahren Sie, wie Sie genau das tun können:


1.   Verwenden Sie Videos

Anstatt Ihr Unternehmen umständlich zu beschreiben, warum lassen Sie nicht einfach Videos für Sich sprechen? Wenn Sie keine Videos in Ihren Social Media Feed hochladen, verpassen Sie die Chance, potenziellen Kunden/Gästen die Schönheiten Ihres Handwerks oder die Besonderheiten Ihrer Unterkunft zu präsentieren. Außerdem sagen 9 von 10 Personen, dass sie mehr Videos von interessanten Marken sehen möchten.

Hier ist ein Beispiel vom Oasis Day Spa. Dieses Unternehmen ist in den sozialen Medien sehr aktiv und erhält tolle Online-Bewertungen von Kunden, die es besucht haben. Das ist ein hervorragender Indikator für künftige Kunden, die sich fragen, wie gut das Unternehmen ist, und was es genau tut. 

 Quelle

Damit Sie das Beste daraus machen können, brauchen Sie eine passende Strategie für das Filmen und Posten der Beiträge. Hier erfahren Sie, wie Sie eine effiziente Strategie für das Videomarketing in den sozialen Medien entwickeln, um Ihre Buchungen in den sozialen Medien anzukurbeln:

  • Setzen Sie sich Ziele, was Sie mit Ihrem Videomarketing erreichen möchten
  • Analysieren Sie Ihre Zielgruppe und die von ihr genutzte(n) Social Media-Plattform(en) 
  • Prüfen Sie, welche Arten von Inhalten sich die Kunden wünschen 
  • Planen und bewerben Sie die erstellten Videos mit einer All-in-One-Planungssoftware
  • Analysieren Sie die relevanten Metriken in den sozialen Medien und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an.

Und noch etwas: Sie brauchen kein langes Video mit einer aufwendigen Produktion. Auch ein kurzer, dreißigsekündiger Ausschnitt kann Ihr Publikum wirkungsvoll dazu überzeugen, eine Buchung durchzuführen, solange er bei Ihrem Publikum Anklang findet. 


2.  Werben Sie für Ihren Buchungslink 

Da die potenziellen Kunden in den sozialen Medien aktiv sind, können Sie diese auch nutzen, um für Ihren Buchungslink zu werben. Eine einfache Möglichkeit, für Ihren Buchungslink zu werben, besteht darin, ihn zu Ihrem Profil in den sozialen Medien hinzuzufügen. Dazu können Sie eine Buchungssoftware integrieren. 

Hier ist ein Beispiel von der Facebook-Seite der Nunu Dental and Orthodontics Klinik. Nunu hat seinen Buchungslink über die Schaltfläche „Jetzt buchen“ eingebunden. Wenn Besucher auf die Schaltfläche klicken, landen sie auf der Unternehmensseite und können schnell und einfach einen Termin buchen. 

Quelle

Sie können auch bestimmte Beiträge mit dem Buchungslink erstellen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie den richtigen Link in Ihren Beitrag einfügen. Sie möchten ja nicht, dass die Besucher nach dem Klick auf die falsche Seite gelangen.

Sie können Ihren Buchungslink auch auf verschiedenen Online-Community-Plattformen bewerben. Aber posten Sie den Link nicht einfach, sobald Sie der Community beitreten. Sie müssen zuerst mit den Menschen in der Community in Kontakt treten und interagieren. 

Mit Werbeanzeigen in sozialen Medien können Sie noch mehr potenzielle Kunden erreichen. Mit einem einfachen Online-Fotoeditor können Sie hochwertige Bilder erstellen. Wir werden später noch mehr über Social Media Werbeanzeigen sprechen.


3.   Bieten Sie Rabatte und Werbeaktionen an

Werbeaktionen und Angebote sind eine weitere effektive Möglichkeit, ideale Kunden anzuziehen und die Buchungen in den sozialen Medien anzukurbeln. Wenn Sie Ihre Kunden glauben lassen, dass sie Geld sparen, wenn sie Ihren Service sofort in Anspruch nehmen, werden sie diesen Service mit größerer Wahrscheinlichkeit überhaupt erst in Anspruch nehmen.

Hier ist ein Beispiel von Atlantic Hotel, das eine Aktion für ein Frauenwochenende veröffentlicht hat. Die Bio enthält auch einen Link zu ihrer Website, um ihren Besuchern die Buchung in ihrem Resort zu erleichtern.

Quelle 

Es gibt noch weitere Anreize, die Sie anbieten können, um Buchungen über soziale Medien anzuregen. Dazu gehören zum Beispiel Gratisübernachtungen, Frühbucherangebote und Flugmeilenaktionen für Fluggesellschaften.

Sie sollten auch die Jahreszeiten und Feiertage nutzen, z.B. den Black Friday, und Rabatte oder Sonderangebote für diese anbieten. Was auch immer Ihr Angebot ist, stellen Sie sicher, dass es sich im Rahmen Ihrer Preisgestaltung bewegt. 


4.   Cross-Promotion mit anderen Marken

Verschiedene Marken führen Cross-Promotion-Kampagnen durch. Das können Sie auch tun. Schließlich erweitern Sie Ihre Reichweite, wenn Sie eine Cross-Promotion mit anderen Marken betreiben (diese sollten allerdings nicht Ihre direkten Konkurrenten sein). 

Nehmen Sie Uber und Spotify als Beispiel. Sie haben sich für die Kampagne „The Soundtrack for Your Ride“ zusammengetan. Im Rahmen dieser gemeinsamen Werbekampagne können Uber-Nutzer während ihrer Fahrt ihren Lieblings-Soundtrack von Spotify auswählen. Auf diese Weise wollten sie ihren Nutzern ein besseres Kundenerlebnis bieten, was eine tolle Möglichkeit ist, um Verkäufe zu erhöhen.

Quelle

Es gibt viele Möglichkeiten, Cross-Promotions mit anderen Marken zu betreiben. Sie können zum Beispiel eine Marke ausfindig machen, deren Zielgruppe Ihre idealen Kunden widerspiegelt. Sie können auch gemeinsam Veranstaltungen auf Ihren Social Media-Plattformen veranstalten oder als Sponsor bei Veranstaltungen einer anderen Marke in den sozialen Medien auftreten.

Sie können sich auch mit anderen Marken zusammenschließen, um einen Kurs, ein Gewinnspiel oder eine gemeinsame Werbekampagne anzubieten. Auch Bündelangebote mit anderen Marken sind oft eine gute Idee.

Gute Markenkooperationen helfen Ihnen dabei, mehr Wert für Ihre Kunden zu schaffen, was dazu beitragen kann, Ihre Online-Buchungen über soziale Medien zu steigern.


5. Fokus auf Kundenservice

Sie können soziale Medien nutzen, um den bestmöglichen Kundenservice zur Erreichung einer treuen Kundenbindung zu bieten. Ihre aktuellen und zukünftigen Kunden beobachten Sie ständig in den sozialen Medien. Wenn sie sehen, dass Sie sich um Ihre Kunden kümmern, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie Buchungen durchführen und letztendlich zu Fürsprechern Ihrer Marke werden.

Nehmen wir dieses Beispiel. Während eines vierstündigen Fluges funktionierte der Fernseher in der Sitzlehne von Esaí Vélez nicht. Er beschloss, eine Beschwerde an die Fluggesellschaft JetBlue zu twittern. JetBlue reagierte prompt und ließ keine Ausreden gelten. Stattdessen hatten sie Mitgefühl mit ihm, gingen der Sache nach und boten eine Lösung an. 

Quelle

Als Antwort darauf twitterte der einst verärgerte Kunde nur 23 Minuten später:

Quelle

Was mit einer Beschwerde begann, wurde schnell zu einem Aufruf und einer Werbung. Ziemlich cool, oder?

Hier sind also einige Tipps für den Kundenservice, die Sie befolgen sollten, um Ihre Buchungen in den sozialen Medien zu steigern:

  • Beauftragen Sie kompetente, erfahrene und vertrauenswürdige Mitarbeiter mit der Überwachung Ihrer Social Media-Profile.
  • Nutzen Sie verschiedene Konten in sozialen Medien, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen und einen besseren Kundenservice zu bieten. Posten Sie außerdem Links zu diesen Social Media-Profilen in der Biografie und auf der Webseite Ihres Hotels.
  • Versuchen Sie, Gespräche mit unzufriedenen Kunden privat zu führen – leiten Sie sie beispielsweise an den Facebook Messenger weiter.
  • Bleiben Sie hilfsbereit, einfühlsam und positiv bei Ihren Antworten.

Hier geht es darum, Ihre Kunden davon zu überzeugen, dass Sie sich kümmern, schnell reagieren und immer bereit sind, Lösungen anzubieten. 


6.   Schalten Sie Social Media-Werbeanzeigen

Die Durchführung von Werbekampagnen in den sozialen Medien ist eine weitere Möglichkeit, die Buchungen über die sozialen Medien zu steigern. 

Einem Bericht von Squareup zufolge nutzten 47% der Kunden soziale Medien, um mit ihren Stylisten zu interagieren, und 19% buchten ihre Termine über Social-Media-Seiten. Etwa 28% der Kunden kauften ihre Produkte im Einzelhandel über soziale Medien. 

Diese Statistiken zeigen die jüngsten Verbrauchertrends und die zunehmende Nutzung sozialer Medien, die enorme Geschäftsmöglichkeiten bieten. Wenn Sie Anzeigen in den sozialen Medien auf den richtigen Kanälen schalten, haben Sie bessere Chancen, Ihre idealen Kunden zu erreichen und mehr Buchungen zu erhalten.

Hier sehen Sie zum Beispiel eine Social Media-Kampagne des YVE Hotel Miami Downtown. 

Quelle

Das YVE Hotel Miami Downtown schaltete eine Anzeige in den sozialen Medien mit verlockenden Rabatten als Anreiz, um Social Media Nutzer zu Buchungen bei ihnen zu bewegen. Sie fügten auch eine Schaltfläche „Jetzt buchen“ hinzu, um es den Nutzern zu erleichtern, direkt bei ihnen zu buchen.

Hier sind einige Dinge, die Sie bei Ihrer Werbekampagne in den sozialen Medien beachten sollten, um Ihre Buchungen zu steigern: 

  • Erwägen Sie die Verwendung realistischer Videos oder Diashows
  • Personalisieren Sie die Werbekampagnen auch abhängig von den Jahreszeiten
  • Fügen Sie aussagekräftige CTA-Schaltflächen (Call-to-Action) hinzu, die den Leser zum Durchklicken animieren. Zum Beispiel: „Jetzt kostenlos testen.“
  • Vergessen Sie nicht, die besten SEO-Praktiken für optimale Ergebnisse einzubeziehen

Eine wirksame Werbestrategie in den sozialen Medien wird dazu beitragen, Ihre Buchungen anzukurbeln, aber sie sollte das einzigartige Publikum und die Funktionen der einzelnen Plattformen berücksichtigen.

Genauso wie Sie verschiedene Metriken Ihrer E-Mails verfolgen, um die Effektivität Ihrer E-Mail-Marketingkampagnen zu ermitteln, sollten Sie auch die Metriken Ihrer Social Media-Anzeigen verfolgen. Überprüfen Sie, wie viele Menschen Sie erreichen, die Klick-through-rate (CTR) und die Conversionrate. Nutzen Sie diese Statistiken, um Ihre Strategie zu verfeinern.


Zusammenfassung

Soziale Medien sind für Ihre Marketingstrategie unerlässlich. Sie können soziale Medien nutzen, um Ihren Kunden den Online-Buchungsprozess zu erleichtern. Das ist ganz einfach. Außerdem nutzen die Menschen Social Media Kanäle sehr häufig.

Es gibt viele Möglichkeiten, Menschen dazu zu bewegen, in den sozialen Medien auf die Schaltfläche „Jetzt buchen“ zu klicken. Verwenden Sie Videos, bewerben Sie Buchungslinks und bieten Sie Rabatte/Aktionen an. Nutzen Sie Cross-Promotions und verwenden Sie soziale Medien für den Kundenservice. Schalten Sie schließlich auch Werbeanzeigen in den sozialen Medien.

Die sozialen Medien bieten Ihnen die Werkzeuge, die Sie brauchen, um mit aktuellen und zukünftigen Kunden in Kontakt zu treten und Ihre Buchungen zu steigern. Sie müssen nur wissen, wie Sie diese Werkzeuge nutzen können.

Baidhurya Mani 
Baidhurya Mani 

Baidhurya Mani ist der Gründer von SellCoursesOnline.com. Er gibt regelmäßig Tipps, Werkzeuge und Strategien weiter, die Beitragserstellern und Unternehmern dabei helfen, ein erfolgreiches Onlinekurs-Geschäft aufzubauen.

Author: TIMIFY

TIMIFY ist eine Online-Lösung für Terminplanung und Arbeits-Ressourcenverwaltung für mittlere und große Unternehmen. Mit seinem cloudbasierten Software Service (Software as a Service - SaaS) bietet das innovative Unternehmen ein intelligentes und einfach zu handhabendes Online Buchungssystem mit vielfältigen individualisierbaren Optionen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.