6 Home-Office-Tipps, die wir bei TIMIFY nutzen

TIMIFY Remote Office Home Working Tips

Arbeit im Home-Office – viele denken dabei daran, ihren Laptop einfach irgendwo aufzuklappen und loszulegen. Doch leider gehört noch so viel mehr dazu, vor allem, wenn man produktiv und gesund bleiben möchte. Das Arbeiten im Home-Office und im Büro unterscheidet sich wesentlich voneinander.

Bei TIMIFY arbeiten einige von uns völlig remote wohingegen andere ins Büro kommen mit der Option, regelmäßig von zu Hause aus zu arbeiten. Während des Lockdowns haben wir, wie so viele von Ihnen, komplett remote gearbeitet. Diese Zeit stellte viele Unternehmen vor Herausforderungen: Wie bleibe ich im Home-Office produktiv? Wie richte ich mein Home-Office am besten ein? Was muss ich im Home-Office beachten?

Mehr und mehr Unternehmen sehen jedoch auch Vorteile darin, Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Der allgemeine Trend geht sogar dahin, dass sich immer mehr Personalleiter vorstellen können, öfter Home-Office-Optionen für ihr Team anzubieten. Dies trifft natürlich hauptsächlich auf Bürojobs zu.

Wir bei TIMIFY haben in den letzten Monaten viel über das Einrichten von Home-Offices und das Remote-Arbeiten gelernt. Egal, ob Sie Home-Office-Neuling sind, nach Tipps suchen, wie Sie Ihr Home-Office einrichten oder verbessern können, oder einfach nur neugierig sind, wie unser Team von zu Hause aus arbeitet, dieser Beitrag enthält einige großartige Tipps.

1. Machen Sie pünktlich Feierabend

Ein großer Vorteil bei der Arbeit von zu Hause aus ist, dass das tägliche Pendeln entfällt, was viel Zeit spart. Gleichzeitig besteht jedoch die Gefahr, dass Sie bis spät in den Abend hinein weiterarbeiten. Sie sehen z.B. nicht, wie Ihre Kollegen langsam das Büro verlassen und merken nicht, wie es Zeit für den Feierabend wird. So bleiben Sie womöglich viel länger am Schreibtisch sitzen als üblich. Setzen Sie sich daher feste Arbeitszeiten und versuchen Sie sich, daran zu halten, z.B. mit einer Erinnerung in Ihrem Kalender, die Sie auf den Feierabend hinweist.

2. Richten Sie sich einen Arbeitsbereich ein

Es kann schwierig sein, Arbeit und Privatleben zu trennen. Sie haben keinen Heimweg mehr, der Sie nicht nur räumlich von der Arbeit trennt, sondern Ihnen auch oft Zeit gibt, abzuschalten und sich mental von der Arbeit zu lösen.

Einen ausgewiesenen Arbeitsplatz zu haben ist enorm wichtig, da es sich auf diese Weise besser zwischen Arbeitszeit und privater Zeit unterscheiden lässt und hilft, mentale Distanz zu schaffen. Dies ist also unerlässlich, um eine Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu halten.

Richten Sie daher in Ihrer Wohnung einen Bereich ein, in dem Sie sich voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren können. Mach Sie es sich bequem. Stellen Sie ein paar Pflanzen oder Bilder auf den Tisch und versuchen Sie, Ordnung zu halten.

Brauchen Sie etwas Inspiration? Wir haben ein paar Fotos von unseren Arbeitsplätzen zu Hause gemacht:

3. Verabreden Sie sich zu gemeinsamen Pausen

Die Isolation von Kollegen oder Kunden kann im Home-Office tatsächlich ein Problem sein. Durch fehlende Kommunikation kann man sich schnell mental vom Team entfernen und sich nicht mehr als Teil dessen fühlen.

Nun können Sie nicht einfach bei einem Kollegen vorbeischauen oder jemandem in der Küche zufällig begegnen und sich etwas unterhalten. Daher müssen sie sich etwas anderes einfallen lassen, um mit ihren Teamkollegen zu kommunizieren.

Vereinbaren Sie also einen Termin mit Ihren Kollegen, vielleicht auch mit jemandem, den Sie noch nicht sehr gut kennen, um einen virtuellen Kaffee zu trinken oder Ihre Mittagspause zusammen zu verbringen. Auf diese Weise haben Sie nicht nur sozialen Kontakt, sondern können ggf. auch einen Denkprozess zu einen Ihren Aufgaben anstoßen.

4. Gewöhnen Sie sich an Videotelefonie

Manche Dinge bespricht mal einfach besser persönlich. Wenn sie allerdings von Ihrem Team räumlich getrennt sind, ist ein Video-Anruf eine gute Lösung.

Für viele ist die Kommunikation über Video bereits seit einiger Zeit Alltag, doch für manche ist es komplett neu und kann befremdlich sein. Um im Home-Office effektiv mit dem Team oder mit Kunden zu kommunizieren, bietet die Videotelefonie viele Möglichkeiten.

Wenn Sie sich mit dem Sprechen vor der Kamera schwertun, üben Sie es doch am besten ein paar Mal mit einer vertrauten Person. Sie werden schnell Ihre Angst davor verlieren und feststellen, wie wichtig diese persönlichen Gespräche für Sie im Home-Office sind.

Wir bei TIMIFY verabreden uns regelmäßig zu virtuellen Treffen. Mit der TIMIFY-Integration von Zoom und GoToMeeting erstellen wir ein Termin mit Link zum Video-Call problemlos in Sekundenschnelle, was wirklich praktisch und zeitsparend ist.

5. Bleiben Sie in Bewegung

Im Büro laufen Sie in den Besprechungsraum, zur Küche oder an den Arbeitsplatz eines Kollegen. Alle diese Wege existieren in Ihrem eigenen Zuhause nicht oder sind sehr kurz. Es ist jedoch sehr wichtig, sich regelmäßig zu bewegen, um gesund zu bleiben und beispielsweise Rückenschmerzen oder Ähnliches zu vermeiden.

Verbinden Sie also Ihre Pause oder ein Telefonat mit einem Kollegen mit einem Spaziergang. Oft kommen dabei sogar richtig gute Ideen zustande. Sogar Apple-Gründer Steve Jobs mochte es, seine Meetings an der frischen Luft bei einem Spaziergang abzuhalten.
Versuchen Sie also, verschiedene kleine Routinen in Ihren Arbeitstag zu integrieren, die Sie dazu bringen aufzustehen.

6. Bringen Sie Routine in Ihren Feierabend

Wenn Sie es schaffen, die Arbeit pünktlich zu beenden, müssen Sie es nun noch hinbekommen, Abstand von der Arbeit zu gewinnen. Der Heimweg vom Büro hat dies meist schon getan, da es ihn nun nicht mehr gibt, sollten Sie sich etwas anderes einfallen lassen. Machen sie z.B. regelmäßig Spot nach vollbrachter Arbeit, kochen Sie etwas oder verabreden Sie sich mit Freunden.


Diese Tipps helfen unserem TIMIFY-Team bei der Arbeit im Home-Office. Wir hoffen, dass das ein oder andere auch Sie weiterbringt.

Haben Sie vielleicht weitere Tipps, die sie mit uns teilen möchten? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Erfahren Sie mehr über TIMIFY:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.